Genüsslich. Essen ist so schön.

Essen macht Spaß. Eine neue Leidenschaft von mir. Also eher das Herstellen und Fotografieren. Auf Entdeckungsreise zu gehen, was es interessantes an Rezepten gibt. Speisen, die nicht nur schön aussehen fürs Auge und die Linse, sondern auch gut tun und interessant sind.

Ausprobieren, inspirieren lassen und genießen. Na zumindest Hunger darf man bein Fotografieren nicht haben. Denn sonst ist das nichts, das Objekt der Begierde ist weg oder frau muss sich zurückhalten, während der Magen knurrt.

Food-Fotografie ist wie ein Festakt. Ich überlege mir, worauf ich Lust habe während ich im Markt rumstreune. Welche Farben und Formen sollen es heute sein? Währenddessen kommen mir dann schon die ersten Ideen. Die Zubereitung darf nicht zu lange dauern, weil auch die Vorbereitungen für's Setting eine Zeit brauchen. Zum Gericht passende Teller, Besteck, Servietten, Tischdecken oder Hintergründe müssen wohlüberlegt sein.

Auf jeden Fall soll es Spaß machen.