Andreas Filzmair Photography

Ich? Einfach naturverliebt

Mein Name ist Sabine, mit einem großen N. in der Mitte. Schon als Kind krabbelte ich gerne herum, vor allem draußen. All das, was vor meine Nase war, war interessant. Gräser, Blumen, Insekten, Bäume. Auf dem Rücken in der Wiese liegen und den Wolken, Insekten und Vögeln zusehen. Wie gerne habe ich Raupen beobachtet, wie sie sich bogen, nur langsam vorankamen, aber stetig ihren Weg gingen. Alles, was da krabbelte, flatterte, wuchs, war und ist wunderbar zu beobachten. Die Natur wurde mein zweites Zuhause und das ist bis heute noch so.

 

Die Stunden, die ich draußen bin, egal welches Wetter, genieße ich sehr. Immer gibt es etwas zu entdecken und zu sehen. Durchatmen und lebendig sein. Diese Liebe ist mir bis heute geblieben. Komme ich längere Zeit nicht aus der Stadt heraus, macht mich das wehmütig, sehnsüchtig. Bis ich wieder Wälder, Täler, Berge, Wiesen, Seen und Flüsse beim Leben für eine Weile erleben darf.

 
Mein Spezialgebiet ist die Makrofotografie, mit der ich die Wahrnehmung von Details und Sichtweisen schärfen will und scheinbar Alltägliches hervorheben. Der Fokus gilt der Naturfotografie, in der Achtsamkeit mit der Natur und im Nahebringen des Menschen zum Wunder Natur.

Andreas Filzmair Photography

Mahlzeit

Mit der Zeit entwickelte sich ein neues Thema bei mir. Die Liebe zum Essen. Vom Slow Food zum Slow Moment in der fotografischen Umsetzung.

Die Auseinandersetzung mit Farben, Formen und Gerüchen. Angeregt durch eine Freundin mit einer phänomenalen Kochbuchhandlung in Wien, fand ich immer mehr Gefallen an der perspektivischen Umsetzung von Speisen. Es ist so spannend über Gewürze und Kräuter zu lernen, mir die Farben, Texturen und Gestaltungselemente anzusehen und so umzusetzen, dass es natürlicher Genuss ist, der Lust auf mehr macht. Appetit auf's Schauen und Staunen.

 

Experimentelle Fotografie

Zwischendurch brauche ich Raum für Neues. Ausprobieren von neuen Techniken, analoger Fotografie und künstlerische Projekte wie z.B. Wortfetzen.

Portraits © Andreas Filzmair  

Seit mehr als 30 Jahren arbeite ich mit verschiedensten Analog-Kameras und seit 2014 auch digital. Neben der Natur- und der Foodfotografie arbeite ich auch an experimentellen Projekten wie den WORTFETZEN und bin Trainerin für Fotografie.

 

Zertifizierte Trainerin| Fotoworkshops FZA-Verein | Kommunikatorin

Gestaltungsjahr 1968 in Wien

Ausstellungen

* 5. November 2019 - Wortfetzen *_Ghosting_ - Ateliertheater
* 20. September 2019 - Makrofotografie.Wunder.Wahrnehmung - Tischlerei Holzträume Simek
* 19. Juli 2019 - SNAPSHOT LIESING - Night On Stage - Opening Ateliertheater

* 21. bis 26. Mai 2019 - SNAPSHOT LIESING & WORTFETZEN IM WASCHRAUM - F23

* 9. bis 10. November 2018 - Wunder.Wahrnehmung  - Praxiseröffnung Maria Enzersdorf (Leihgabe bis Mai 2019)